home englishitaliano 

patrick egarter, kunstmaler. pixelismus - gemalte pixels, seit 1999 und slow-made.

"2000 / 2017 - stillleben mit geometrischen körpern, 03. - 09. 2017, pixelismus - ca. 120.000 gemalte pixels, acryl auf leinwand, 80 x 60 cm, ■ = 2 x 2 mm, benötigte zeit: 731 stunden.

"pixelismus - gemalte pixels (seit 1999): diese maltechnik kommt der darstellungsweise des computers sehr nahe. sie imitiert die vergrößerung eines fotos einer digitalen kompaktkamera, mit einer auflösung von 1 bis 3 megapixels, aus den frühen 90iger jahren, wo jeder einzelne pixel in einem perfekten raster ausgerichtet, zum vorschein kommt." patrick egarter

"slow-made ist dasselbe, aber das entgegengesetzte von ready-made" patrick egarter